Home
Über uns
Vorstand
Repertoire
Auftritte
Rückschau
Partner
Kontakt
Impressum

 

Unser Verein ist Mitglied der Domowina

 

Seit 2013 sind wir Mitglied im Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband

Höhepunkte zurückliegender Auftritte 2015:


Mitwirkung beim Krabatfest in Kroatien

Die Region Žumberak war in diesem Jahr Gastgeber des 14. Krabatfestes. Deshalb machte sich am 24.07.15 eine 60-köpfige Reisegruppe auf in das Grenzgebiet Kratien/Slowenien – die Heimat des KRABAT, der mit bürgerlichem Namen Johann von Schadowitz hieß. 

Unter ihnen waren wir, 20 Tänzer/-innen unserer Volkstanzgruppe, um dort die kulturelle Umrahmung mit einigen Auftritten zu übernehmen. Nach nicht endenden 17 Stunden waren wir endlich in einem Hotel in Metlika/Slowenien angekommen. Am nächsten Tag folgte ein Stadtrundgang durch Metlika und eine Floßfahrt auf dem Grenzfluss Krupamit mit einigen Oberlausitzer Sagengestalten. Dargestellt vom Krabat (alis Wolfgang Kraus) und von uns, den Zeißiger Tanzgruppenmitgliedern als Schwarzer Müller, Wassermann, Wasserfrau, Nixe. Mittagsfrau und Irrlicht. Abends marschierte die gesamte Reisegruppe mit sorbischem Gesang zur Burg Ozalj.

Am Samstag dann der Höhepunkt, das Krabatfest auf einem 1178 Meter hohen Berg (Sv. Gera). Dort nahmen wir am griech.- kathol. Gottesdienst in der Denkmalskirche Heiliger Ilija teil. Nachdem wir uns beim Mittagessen gestärkt hatten, begann das Kulturprogramm, wo auch wir unseren Auftritt souverän meisterten. Denn durch das schlechte Wetter ist die Stromversogung ausgefallen und wir mussten improvisieren und die Auftrittsmusik aus einer Autoanlage abspielen lassen. Aber das tat der Begeisterung bei der Aufführung unseres Programms keinen Abbruch.

Der Tag endete bei hervorragender Stimmung mit einer Weinprobe auf einem Weingut nahe Ozalj .

Am Montagmorgen verabschiedete uns die Bürgermeisterin von Ozalj mit einem kleinen Empfang zur Weiterreise an die Adriaküste in den Küstenort Senj. Wir konnten bei schönem Wetter unterwegs die Plitvicer Seen bewundern. Wir verbrachten dann wundervolle 5 Tage im Küstenort Senj. Neben dem Baden in der blauen Adria besuchten wir die Burg Senj und unternahmen eine 3-Insel-Schifftour und einen Ausflug auf die Insel Krk.

Am Samstag, dem 01.08.15 ging es zurück ins Žumberakgebirge. Wir besuchten ein Dorf, wo nur noch einige ältere Leute wohnen (Die Jungen sind alle weg gezogen).

Der letzte Tag war dem alljährlichen Familienfest der Sajatovic (Nachfahren des Krabat) in Jezernice, gewidmet. Wir wurden dort überaus gastfreundlich empfangen und bei traditionellem Essen, Trinken und Gesang klang der Nachmittag aus.

Am Montag, 03.08.15 ging es zurück in die Heimat. Es waren anstrengende aber interessante Tage, die uns ein kleines Stück Kroatien und die Gastfreundschaft ihrer Bewohner, insbesondere der im Žumberak-Gebirge lebenden Nachfahren der Uskoken näher brachten.

Weitere Fotos hier!


zurück