Home
Über uns
Vorstand
Repertoire
Auftritte
Rückschau
Partner
Kontakt
Impressum

 

Unser Verein ist Mitglied der Domowina

 

Seit 2013 sind wir Mitglied im Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband

Höhepunkte zurückliegender Auftritte 2017:


Besuch bei Freunden in Österreich

Vom Tourismusverband Kitzbühler Alpen- Brixtal wurde die sorbische Volkstanzgruppe Zeißig nach 2015 ein zweites Mal zum Internationalen Trachten & Plattlertreffen in Kirchberg / Tirol eingeladen.

 

Unsere Anreise erfolgte am Herrentag, dem 25. Mai 2017, bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung. Gegen 17.00 Uhr erreichten wir unser Hotel „Bechlwirt“ im Zentrum von Kirchberg. Nachdem wir unsere gemütlichen Zimmer bezogen hatten, trafen wir uns zu einer Besichtigungstour durch den Ort und ließen den Abend bei angenehm mildem Wetter vor einem der vielen Gasthäuser bei Live-Musik ausklingen. Schnell kamen wir mit anderen teilnehmenden Gruppen in Kontakt und ließen uns von ihrer guten Stimmung anstecken. 

Am Freitag nach dem Frühstück traf sich unsere Gruppe zu einer kleinen Wanderung in der Kundler Klamm entlang über die Alpen nach Wildschönau. Von dort ging es mit einer gemütlichen Bimmelbahn an herrlich blühenden Almwiesen vorbei in die Klamm. Bei herrlichem Sonnenschein wanderten wir in der Klamm neben der gemächlich dahinfließenden Wildschöner Ache zur Jausenstation Schrofen. Dort rasteten wir und nahmen unser Mittagsmahl ein, bevor wir wieder unseren Rückweg antraten und anschließend nach Kirchberg zurück fuhren.

Mit unseren sorbischen Tänzen und der erläuternden Moderation konnten wir dem Publikum am Samstag die sorbische Kultur und unsere Traditionen näher bringen. Unsere Gruppe zeigte zwei Auftritte und konnte in der Zwischenzeit die Darbietungen der anderen Volkstanzgruppen genießen. 

Neben der gastgebenden Volkstanzgruppe Kirchberg und ihrer Kindertanzgruppe zeigten die Gäste aus dem Nachbarort, aus Niederbayern und der Schweiz ihr Können. 

 

Neben den Volkstänzen wurde kräftig „geschuhplattlert“. Die Schweizer Gruppe aus Kerns faszinierte mit ihrem Spiel der riesigen Kuhglocken. Die niederbayrische Gruppe aus Gersdorf und die Fischbachauer„Goaßlschnalzer“ gaben zwischendurch immer wieder beeindruckende Einlagen mit ihren Peitschen zum Besten. Beeindruckend für uns war, mit welcher Begeisterung und welchem Stolz die Kinder ihre Tänze zeigten. Die Volkstanzgruppe Kirchberg leidet nicht unter Nachwuchsproblemen, mussten wir neidvoll feststellen.

Nach erlebnisreichen Tagen voller schöner Eindrücke und interessanten Gesprächen verabschiedeten wir uns von unseren freundlichen Gastgebern und traten am Sonntag früh bei immer noch herrschenden Kaiserwetter die Heimreise an.


zurück